Mehr bezahlbarer Wohnraum – Aber Wie?

In Kooperation mit der Diakoniestiftung Herford, hat das Diakonische Werk in Herford die Wanderausstellung “Bezahlbarer Wohnraum” der Friedrich-Ebert-Stiftung in Bonn, in den Kreis Herford geholt.

Während der Ausstellung können sich Interessierte auch digital beteiligen und alle ihre Gedanken und Ideen zu dem Thema mit in den weiteren Verlauf der Themenreihe einbringen. Ein QR-Code ermöglicht den Zugriff während der Besichtigung, aber auch bequem von Zuhause aus. So können Teile der Ausstellung auch komplett digital wahrgenommen werden, um unabhängiger vom aktuellen Infektionsgeschehen zu sein.

Zur digitalen Ausstellung kommen Sie hier (Die App “Actionbound wird benötigt).

Ausstellungsorte

Eine Vorortbegehung ist nach derzeitigem Stand bei folgenden Projektpartnern möglich:

9. August – 16. August: Ev. Jugendhilfe Schweicheln  (Hiddenhausen)

23. August – 27. August: Maßarbeit (Herford)

30. August – 6 September: Haus der Kulturen (Enger)

6. September – 13. September: Stadtteilzentrum Nordstadt (Herford)

13. September – 20. September: AWO Löhne (Löhne)

(Terminänderungen vorbehalten, aktuelle Informationen finden Sie auf www.diakonie-herford.de)

Alle Rückmeldungen, Ideen oder Sorgen zu dem Thema werden gesammelt und aufgearbeitet – nach Wunsch auch anonym. Die Ausstellung soll dann im Oktober mit einer Veranstaltung beendet werden, in der ein Fachreferent gemeinsam mit allen Beteiligten und Betroffenen in eine Podiumsdiskussion tritt.