Diakonisches Werk Herford
KeSg

Uns kannst Du anrufen:

Sylvia Ellersiek
Sekretariat Drogenberatung
Anja Schoop
Dipl.Soz.Päd., Angehörigenberatung

Rückschau auf Veranstaltungen

11.10.2017 – Weltkindertag (Nachlese 🙂 )

Wunschkarten fanden den Weg zum Steinhuder Meer

Wie berichtet, flogen am 16.09.17 zum Weltkindertag in Herford 99 Kinderwünsche in den Himmel. Wie uns viele Finderinnen und Findern mit sehr herzlichen Antwortschreiben zurückmeldeten, hat der Wind einen Großteil der Ballons in die Region rund um das Steinhuder Meer getragen.

Wir danken diesen aufmerksamen Mitmenschen auf diesem Wege vielmals für die netten Worte, die sie an die Kinder richteten und für die Freundlichkeit, die Ballonkarten zu beantworten!

Bis ca. zum 20. Oktober 2017 sind die Schreiben im Schaukasten an der Eingangstür des Diakonischen Werkes Herford, Auf der Freiheit 25, 32052 Herford, zu sehen.

Kinder, schaut doch mal vorbei!


16.09.2017 – Weltkindertag:

99 Kinderwünsche fliegen in den Himmel!

Das war das Motto der Fachstelle Sucht “Kindern eine Stimme geben” bei der Teilnahme am Weltkindertag in Herford. Die Kinder haben mit großer Begeisterung Ihre Herzenswünsche auf Postkarten geschrieben oder gemalt. Am Nachmittag wurden die Wünsche mittels bunter Heliumballons in den Himmel geschickt, in der Hoffnung, dass wir viele Postkarten von zahlreichen Findern wieder zurückgeschickt bekommen. Ebenso haben wir an der Weltkindertagsrallye teilgenommen und die Kinder, Eltern und Großeltern hatten viel Spaß beim Eierlaufen. Die Erwachsenen hatten die Möglichkeit sich unter erschwerten Bedingungen zu beteiligen, indem sie den Parcours mit “Rauschbrillen” absolvieren konnten, die 0,8 und 1,1 Promille simulierten. Für viele eine interessante Erfahrung.

Am Ende bleibt zu sagen: Ein gelungener Tag!


Am 09. März 2017 konnten wir – kurz vor Schließung zur Sommerpause – noch die Eishalle im Kleinen Felde in Herford nutzen. Die Kinder zogen die Schlittschuhe an und fuhren los … verblüffend, wie gut sie zurecht kamen. Vielleicht auch deshalb, weil die Eltern mit ihren Kindern nach unserer letzten Eislaufaktion in Eigeninitiative die Eishalle besucht hatten.


Am 13. Dezember 2016 trafen wir uns zur jährlichen Adventsfeier im Lutherhaus. Ca. 30 Kinder und 25 Erwachsene fanden sich ein, um mit uns zu singen, zu spielen und Geschenke vom Weihnachtsmann entgegen zu nehmen. Die Geschenkübergabe wurde durch Spenden über die Weihnachts-Wunschbaumaktion der Leserinnen und Leser der Neuen Westfälischen Zeitung ermöglicht, wofür wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten!


Von September bis Ende Oktober 2016 führten wir mit dem Klangkünstler Marcus Beuter aus Oerlinghausen – in Kooperation mit dem Alarm!-Theater Bielefeld – ein Klangkunstprojekt durch. Die Kinder gingen, ausgerüstet mit Rekordern und sog. Kontaktmikrophonen “auf die Jagd” nach Tönen und Geräuschen aus dem Alltag und der Umwelt, nahmen sie auf und – mit Hilfe von Marcus und einiger Technik – mischten die Kinder das Gesammelte zu einer Klangsymphonie.

Ende Oktober gab es dann eine Abschlussveranstaltung bei der die Kinder ihren Eltern das fertige Werk 

(im rechten Bereich auch zum Download!) bei selbstgemachten Waffeln, Kakao und Kaffee vorführten. Ein voller Erfolg!

Am 04. Dezember 2016 fand die offizielle Abschlussveranstaltung des Projektes im Alarm!-Theater in Bielefeld statt.

Das Projekt des Alarm!-Theaters Bielefeld wurde mit finanzieller Unterstützung der Glücksspirale, des Fonds Soziokultur unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen möglich.

NRW-2010-Logo-kleinlogo_gluecksspiraleAlarmtheaterSoziokultur

Wie klingt eigentlich ein Fallrohr?

Wie klingt eigentlich ein Fallrohr?

Unser 1. Sommerfest für suchtbelastete Familien fand am 27.08.2016 im Ingeborg & Wilhelm Richter-Haus statt. Bei strahlendem Sonnenschein und über 30°C wurde es ein ausgelassenes Fest mit Kaffeetafel, Kinder/Eltern-Olympiade und einer Wasserschlacht. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die es zu wiederholen gilt!

sf-2016

 

Am 08. Juni 2016 pflückten wir Erdbeeren und kochten anschließend Marmelade.

An einem heißen Junitag lud die Drogenberatungsstelle des Diakonischen Werkes Herford – in Zusammenarbeit mit dem Obsthof Otte – Eltern und Kinder aus suchtbelasteten Familien im Rahmen ihres Angebotes „Kindern eine Stimme geben“ zum gemeinsamen Erdbeerpflücken und anschließenden Marmelade einkochen ein. Auch die Eltern, aber ganz besonders die Kinder hatten großen Spaß daran, auf dem Erdbeerfeld gemeinsam die Früchte zu pflücken und Erdbeermarmelade herzustellen.

erdbeerpfluecken

Für viele Kinder und Eltern war dieser Ausflug eine neue Erfahrung. Vom Pflücken und Putzen der Früchte, über das richtige Mischungsverhältnis von Gelierzucker und Beeren bis hin zum Kochen der Beeren-Zucker-Mischung, ein spannendes Erlebnis. Die Aufregung stieg mit dem Erkalten der abgefüllten Marmelade und der Probe, ob die denn wirklich besser schmeckt, als die Erdbeermarmelade aus dem Supermarkt. Das Urteil der Kinder war einhellig: „Hmmmm, lecker!“ Nun sind wohl die Eltern im nächsten Jahr gefordert, neue Erdbeermarmelade selbst zu kochen – denn nun wissen ja alle wie es geht. 😉


Am 03. März 2016 gingen wir mit 14 Kindern und 7 Eltern(-teilen) in die Herforder Eishalle zum Schlittschuhlaufen.

Unter fachkundiger Leitung einer Eislauftrainerin hatten wir viel Spass!


Am 14. Dezember 2015 fand unsere Adventsfeier im Lutherhaus mit Geschenkübergabe durch den Weihnachtsmann statt.

Kontakt und Anfahrt

Karte wird geladen - bitte warten...

Diakonisches Werk im ev. Kirchenkreis Herford e.V.
52.117404, 8.664927

ACHTUNG!!!

NEUE ANSCHRIFT, TELEFONNUMMERN und SPRECHSTUNDENZEITEN

Diakonisches Werk Herford
-Drogenberatung-
Auf der Freiheit 25 (2. OG)
32052 Herford
Tel.: 05221/5998-81
Fax: 05221/5998-80
Die email-Adressen und die Website bleiben unverändert.

Flyer + Downloads