Diakonisches Werk Herford

Ihr/e Ansprechpartner/in

Maren Kommnick
Sekretariat
Peter Buß
Dipl.Soz.Arb.

Beratung zum Bildungsscheck NRW für Beschäftigte

Mit dem Bildungsscheck NRW für Beschäftigte werden Weiterbildungen gefördert, die der beruflichen Qualifizierung dienen und fachliche Kompetenzen oder Schlüsselqualifikationen vermitteln. Mit dem Bildungsscheck NRW erhalten Beschäftigte einen Zuschuss von 50 % zu den Weiterbildungskosten, höchstens jedoch 500 EUR.

Wer kann einen Bildungsscheck beantragen?

  • beschäftigte Zugewanderte
  • un- und angelernte Beschäftigte
  • Beschäftigte ohne Berufsabschluss
  • ältere Beschäftigte ab 50 Jahren
  • befristet Beschäftigte
  • Teilzeitbeschäftigte bis 20 Std. pro Woche
  • Berufsrückkehrende

Keinen Bildungsscheck erhalten Selbständige, angestellte (Mit-)Eigentümer, beschäftigte Empfänger von Arbeitslosengeld I und Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

Weitere Voraussetzungen

Im Zeitraum von zwei Kalenderjahren können Beschäftigte maximal einen Bildungsscheck erhalten, vorausgesetzt

  • ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen beträgt max. 30.000 EUR, bei gemeinsam Veranlagten max. 60.000 EUR
  • der Betrieb, bei dem die Antragsteller tätig sind, beschäftigt nicht mehr als 249 Mitarbeiter

Zusätzliche Informationen erhalten Sie unter: https://www.mais.nrw/bildungsscheck

Unterlagen

Für die Antragstellung benötigen wir von Ihnen einen Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass oder Passersatzpapiere), einen aktuellen Einkommensteuerbescheid sowie Ihre Verdienstabrechnung.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds

eu_esf-nrw_mais

Kontakt und Anfahrt

Auf der Freiheit 25
32052 Herford

Tel: 05221/5998-32
Fax: 05221/5998-75

Karte wird geladen - bitte warten...

Diakonisches Werk im Kirchenkreis Herford e.V.
52.117404, 8.664927

Sprechstunden

Für die Inanspruchnahme der Beratung bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.