Asylverfahrensberatung

In der Asylverfahrensberatung in der Zentralen Unterbringungs-Einrichtung (ZUE) Harewood in Herford werden Asylsuchende zunächst über ihre Rechte und Pflichten in der Phase der Erstaufnahme als Antragstellende informiert, aufgeklärt und beraten. Ziel ist es, den zu uns Gekommenen Orientierung zu geben, ihnen ein geordnetes Aufnahmeverfahren und einen möglichst reibungslosen Übergang in die Kommunen zu ermöglichen.
Dafür erläutern und bearbeiten wir verfahrensrechtliche Prozesse und Unterlagen, kommunizieren und kooperieren im Interesse unserer Klienten mit zuständigen Behörden und bereiten auf bevorstehende Anhörungen beim BAMF vor. Zum Beratungsangebot gehören aber auch Fragen aus dem sozialen Bereich wie Gesundheit, Bildung, Finanzen und Unterbringung.
Insbesondere gilt unsere Aufmerksamkeit besonders schutzbedürftigen Personen. Dazu gehören beispielsweise Minderjährige, Menschen mit Behinderung, ältere Menschen, Schwangere, Alleinerziehende mit minderjährigen Kindern und Personen, die schwere Formen psychischer, physischer oder sexueller Gewalt erlitten haben.
Als Teil eines multiprofessionellen Netzwerks vermittelt die Verfahrensberatung auch zu anderen (lokalen) Beratungsstellen und Ansprechpartnern.

Kontakt und Anfahrt

ZUE Harewood (Saarstraße 2, 32049 Herford),
Haus 1 Raum 20

Karte wird geladen - bitte warten...

ZUE Harewood-Kaserne
52.131270, 8.685012

Beratungszeiten

Die Beratung erfolgt zeitnah in der
ZUE Harewood (Saarstraße 2, 32049 Herford),
Haus 1 Raum 20.

Mi. 13:30 Uhr - 17:30 Uhr
Fr. 10:00 Uhr - 12:00 Uhr  und
13:00 - 15:00 Uhr

Zusätzlich zu den obigen Beratungszeiten
können auch Termine nach Absprache vereinbart werden.