Diakonisches Werk Herford

Ihre Ansprechpartner

Sylvia Ellersiek
Sekretariat Drogenberatung
Uwe Holdmann
Diakon, Dipl. Soz.Päd., zertifizierter Trainer zur Nikotinentwöhnung
Eva Liesche
Psychotherapeutin, Supervisorin (EAP), Suchttherapeutin (VDR)

HaLT – Hart am Limit

HaLT ist ein erfolgreiches Bundesmodellprojekt, das darauf abzielt, auf kommunaler Ebene durch Information und Prävention eine erhöhte Sensibilität zum Thema Alkoholkonsum unter Jugendlichen zu schaffen. Zugleich unterstützt HaLT die Einhaltung des Jugendschutzes.

Darüber hinaus werden Jugendliche, die bereits durch exzessiven Alkoholkonsum aufgefallen sind, umfassend beraten. Ein zusätzliches Beratungsangebot gilt den oft besorgten Eltern.

In Kooperation mit der Kinderklinik Herford wird das HaLT-Projekt seit einigen Jahren im Kreis Herford umgesetzt.

Zum Ablauf

Wenn ein minderjähriges Kind mit Alkoholvergiftung in die Herforder Klinik für Kinder- und Jugendmedizin eingeliefert wird, wird den Erziehungsberechtigten das kostenlose Angebot unterbreitet, diesen Vorfall mit den Mitarbeitenden der Fachstelle für Suchtvorbeugung zu reflektieren.

Kontakt und Anfahrt

Karte wird geladen - bitte warten...

Diakonisches Werk im ev. Kirchenkreis Herford e.V. 52.117404, 8.664927

NEUE ANSCHRIFT:
Diakonisches Werk Herford
-Fachstelle für Suchtvorbeugung-
Auf der Freiheit 25 (2. OG)
32052 Herford
Tel.: 05221/5998-81
Fax: 05221/5998-80

Materialien Präventionsprogramme