Jugendmigrationsdienst

Jugendmigrationsdienst (JMD)

Was ist der Jugendmigrationsdienst?

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) Herford hilft jungen Menschen

  • im Alter von 12 bis 27 Jahren
  • die im Kreis Herford leben
  • die aus dem Ausland nach Deutschland gekommen sind oder
  • deren Eltern aus dem Ausland nach Deutschland gekommen sind.

Welche Hilfe kann ich bekommen?

Wir helfen Dir zum Beispiel 

  • einen Sprachkurs zu finden
  • einen Platz in der Schule zu bekommen
  • eine Ausbildung zu finden
  • Arbeit zu finden
  • ein Studium zu beginne
  • einen Antrag auf BAFöG / Geld / Leistungen zu stellen
  • einen Antrag beim Jobcenter zu stellen
  • deine Zeugnisse und Abschlüsse anerkennen zu lassen
  • Bewerbungen und Lebensläufe zu schreiben
  • dich im Kreis Herford einzuleben
  • einen (Sport-) Verein zu finden
  • bei persönlichen Problemen
  • andere Jugendliche kennen zu lernen
  • dich persönlich weiterzuentwickeln.

Wir helfen auch Deinen Eltern und Deiner Familie!

Wo finde ich den Jugendmigrationsdienst?

Wir haben unsere Büros in Herford. Die Adresse ist:
Auf der Freiheit 25, 32052 Herford 

Wir haben auch offene Beratungszeiten. In den Zeiten kannst Du ohne Termin zu uns kommen. Die offenen Beratungszeiten gibt es in Herford, Enger und Bünde.

Die offenen Beratungszeiten findest Du in der Sprechzeiten-Box. Du findest uns auch im Internet: www.jugendmigrationsdienste.de

Wie kann ich einen Termin machen?

Du kannst uns anrufen oder eine E-Mail schreiben.

Wie kann ich mich Online beraten lassen?

Die Jugendmigrationsdienste haben eine Online-Beratung (JMD4You). Du findest sie hier

Über die sichere Web-Mail Beratung kannst Du auch uns erreichen. Diese findest Du hier

Inhalt
Kontakt

Verwaltung
Maren Kommnick
Tel.: 05221 5998-32
Maren.Kommnick@dw-herford.de

Leitung
Fabian Drosselmeier
Tel.: 05221 5998-66
Fabian.Drosselmeier@dw-herford.de

Jugendmigrationsdienst
Doris Laukötter
Tel.: 05221 5998-52
Mobil: 0162 2354623
Doris.Laukoetter@dw-herford.de

Michael Lindemann
Tel.: 05221 5998-37
Mobil: 0162 2354498
Michael.Lindemann@dw-herford.de

Şeyma Parlak
Tel.: 05221 5998-70
Mobil: 0162 2354473
Seyma.Parlak@dw-herford.de

JMD – Respekt Coach
Jasmin Richter
Tel.: 05221 5998-57
Mobil: 0152 04742459
Jasmin.Richter@dw-herford.de

Mariam Labib
Tel.: 05221 5998-55
Mobil: 0162 2354845

JMD digital – Virtuelle Beratungsstrukturen für ländliche Räume
Jasmin Richter
Tel.: 05221 5998-57
Mobil: 0152 04742459
Jasmin.Richter@dw-herford.de

Sprechzeiten

zur Zeit nur nach Vereinbarung.

Downloads

JMD – Respekt Coach

„Respekt Coach“ – Was ist das?

Der „Respekt Coach“ gehört zum Jugendmigrationsdienst Herford. Junge Menschen verbringen viel Zeit in der Schule. Darum arbeitet der „Respekt Coach“ an Schulen.
Mit den Schulen wird ein Vertrag geschlossen. In diesem Vertrag werden Ziele aufgeschrieben. Zum Beispiel sollen die Schüler*innen lernen, welche Regeln es im Internet gibt. Oder sie sollen darüber reden, welche Regeln ihnen in der Schule wichtig sind. Die Schüler*innen sollen auch lernen sich andere Meinungen anzuhören. Bei manchen Themen kann das schwierig sein.

Damit das gelernt werden kann kommen Menschen mit besonderem Wissen an die Schule. Diese Menschen haben schon viel mit jungen Menschen gearbeitet. Sie arbeiten dann mit den Schüler*innen zu diesen Themen.

Der „Respekt Coach“ hilft den Schüler*innen auch bei anderen Fragen. Zum Beispiel bei Fragen zu Arbeit und Ausbildung. Dafür können die Schüler*innen auch einen Termin im Jugendmigrationsdienst machen.

YouTube video

Wo finde ich den Respekt Coach?

Das Büro des Respekt Coach ist in Herford im Jugendmigrationsdienst. Die Adresse ist:
Auf der Freiheit 25, 32052 Herford.

Wie kann ich einen Termin machen?

Du kannst uns anrufen oder eine E-Mail schreiben.

JMD digital - Virtuelle Beratungsstrukturen für ländliche Räume

„JMD digital“ – Was ist das?

Im Projekt JMD digital geht es darum, dass junge Menschen mit Migrationshintergrund online an Beratung und Bildung teilnehmen können.

Dafür werden an 16 JMD-Standorten digitale Angebote entwickelt. Dabei geht es zum Beispiel um digitale Sozialarbeit in sozialen Medien und um das Onlineberatungsangebot „jmd4you„. Darüber hinaus sollen digitale Erfahrungswelten entwickelt werden, in denen Jugendliche spielerisch lernen können mit verschiedenen Situationen, wie beispielsweise einem Bewerbungsgespräch, umzugehen.

Es wird innerhalb des Projektes besonders darauf geachtet, welche Herausforderungen und Chancen in ländlichen Räumen bestehen.

Verhaltenskodex für Soziale Medien

Auf unserem Social Media Account freuen wir uns über Lob, Kritik und Anregungen. Dabei ist es uns wichtig, dass wir offen und sachlich miteinander diskutieren. Neben einem freundlichen Ton, Respekt und Toleranz gelten hierfür die folgenden Regeln:

  1. Jede Form von Diskriminierung oder Diffamierung von Menschen oder Gruppen aufgrund ihrer Herkunft, religiöser Zugehörigkeit, Nationalität, körperlicher Verfassung, sexuelle Identität, Geschlechts, Einkommensverhältnisse oder Alters wird nicht akzeptiert!
  2. Bitte geht mit anderen Menschen so um, wie ihr es euch für euch selbst wünscht. Auch in einer digitalen Welt tauschen wir uns mit realen Menschen aus. Fragt euch also „Würde ich so mit Freund*innen, Nachbar*innen oder Kolleg*innen sprechen?“. Lautet die Antwort „Nein“ dann solltet ihr auch eure Nachricht nicht so formulieren.
  3. Beratungsanfragen können wir nicht in der Kommentarzeile oder über private Nachrichten beantworten. Bitte wendet euch dafür an JMD4you für eine Mail-Beratung bzw. um zu erfahren, welcher Jugendmigrationsdienst euch in eurer Nähe unterstützen kann. Wenn ihr in Herford wohnt, vereinbart ganz einfach einen Termin im Jugendmigrationsdienst Herford.

Kommentare die gegen diese Regeln verstoßen werden gelöscht.

Bei wiederholten unangemessenen Kommentaren wird die Person blockiert und hat keinen Zugriff mehr auf die geteilten Inhalte.